Pilates (Frauen)

Pilates ist eine Trainingsmethode, die dem Körper unabhängig von Alter und körperlicher Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht.

 Auf schonende Weise werden Körperhaltung, Koordination, Atmung, Konzentration und Ausdauer verbessert.

 Dabei sind die sechs Pilates-Prinzipien Atmung, Konzentration, Kontrolle, Zentrierung, Präzision und Bewegungsfluss das Rüstzeug zur Durchführung des Trainings.

 

An unsere Pilates-Trainerin

„Mit Pilates wird es Dir gelingen,

unsere Körper auf Vordermann zu bringen.

Ob „Kindshaltung“, „Päckchen“ oder „Die Katze“,

wir alle atmen gern auf der Turnmatratze.

Die erste Zeit ist jetzt vorbei,

doch fast alle aus der Gruppe bleiben Dir treu,

um zu hören am Ende der Stunde

in völlig entspannter und ruhiger Runde

die Geschichten zur „guten Nacht“,

die Du uns immer mitgebracht!“

Von den Teilnehmerinnen der Pilates-Gruppe

Pilates für Frauen

Pilates im NTB gefragt und beliebt

 Was ist das, was machen die da auf der Matte ?  Na ja, das soll Sport sein.

So ging es zunächst, aber wer dann richtig mitgemacht hat und die Übungen bis zu 8 oder 10 mal wiederholt hatte, der stöhnt dann auch schon mal in die Matte.

Schnell haben die Teilnehmer festgestellt, wie gut diese Übungen ihrem Körper tun und hier spielt das Alter keine Rolle. Ob 20, 30 oder gar schon über 70 Jahre alt, Pilates ist für alle geeignet.

Nachdem es zunächst mit diversen Kursen losgegangen war, haben sich dann am Dienstag- und Mittwochabend zwei fest Frauengruppen in der Turnhalle Pappelallee etabliert, jeweils von 20 Uhr bis 21.30 Uhr. Geht man normalerweise zur Dienstagsgruppe, hat aber eine Einladung, kann man auf den Mittwochabend ausweichen, das Gleiche gilt natürlich auch umgekehrt.

 Dass die Frauen sich wohlfühlen und etwas für ihre Gesundheit tun, muss sich dann auch wohl bei ihren Männer herumgesprochen haben. Immer wieder wurde ich von 2 oder 3 NTBler angesprochen, doch auch einen Kurs für Männer zu machen.  „Ja, gern, aber für 3 oder 4 Leute kann ich keinen Kurs machen, das müsst ihr doch einsehen“, war meine Antwort.

Aber sie ließen nicht locker und fragten immer wieder und sie wollten auch noch einige Kameraden mitbringen.  So habe ich mich dann breitschlagen lassen und  nach den Sommerferien 2009 sollte es dann losgehen.   In der

Vereinszeitung wurde entsprechende Werbung für diese neue Gruppe gemacht.

 Mitte September war es dann soweit. Gespannt machte  ich mich gegen 18.30 Uhr auf in Richtung Pappelallee. Im Schlepp mein eigener Ehemann, der als sogenannter Quotenmann herhalten sollte. Und dann die Überraschung, es hatten sich tatsächlich 8 wackere Kerle eingefunden, die in Zukunft mit mir ihr Powerhaus suchen wollten. Es gab ein großes Hallo, denn ich kannte natürlich alle, denn die meisten von ihnen waren schon viele Jahre Mitglied im NTB.

Und dann ging es los, sie holten sich ihre Matten und ich meine Musikanlage.

Zunächst gab es dann von mir einige Erklärungen, wer Joseph Pilates war, er

kam übrigens aus Mönchengladbach, warum er diese Übungen erfunden hat und was sie bewirken sollen.

Im Stehen gab es eine Körpermobilisierung von Kopf bis Fuß und dann ging es

auf die Matten, zunächst probierten wir Basisübungen noch ohne Powerhaus.

Als die 60 Minuten um waren und alle wieder auf ihren Füßen standen, gab es für mich Applaus. „Hat es euch Spaß gemacht und fühlt ihr euch wohl „ fragte ich. „Ja, Ja, kam es auch aus allen Ecken, nächste Woche kommen wir wieder“!

So war ein neues Baby beim NTB geboren! Im Laufe der Zeit lernten dann meine Getreuen, wie ich sie liebevoll nenne, denn sie meckern nicht, es gibt  auch keinen Zickenalarm, einfach eine Supertruppe, die Prinzipen von Pilates kennen und umzusetzen. Sie atmen wunderbar durch die Nase ein und durch den geöffneten Mund wieder aus. Einfach Klasse!

 Inzwischen finden alle ihr Powerhaus und auch auf die Entspannungsgeschichte wollen sie nicht verzichten. Auch wenn einer schon einmal meint: „Ich komme

nur wegen der Geschichte „ –  gibt es viel Spaß miteinander.  Ab und an geht man auch mal ein Bierchen zusammen trinken oder macht eine Radtour zum Märchenwald oder trifft sich zu einem gemütlichen Abendessen.

Wenn alle da sind, besteht die Truppe inzwischen aus 15 Männern, die Woche für Woche etwas für ihre Fitness und Gesundheit tun und das mit viel Freude und Elan. Aber nicht nur ihnen macht es Spaß – auch mir ist diese Gruppe inzwischen sehr ans Herz gewachsen. Das gleiche gilt auch für die beiden Frauengruppen, die ebenfalls sehr eifrig sind und inzwischen zu einer Einheit zusammengewachsen sind.

Interessierte können gerne mal reinschnuppern und sind in allen Gruppen herzlich willkommen!                                      

Rosemarie Wahlefeld, Trainerin Pilatesgruppen

Trainingszeiten

Dienstag
  19:00 – 20:30 Uhr

  Turnhalle Pappelallee

Mittwoch
  19:00 – 20:15 Uhr

  Turnhalle Pappelallee

nur für Frauen!

 
Rosi Wahlefeld
Übungsleiterin